Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Begegnungsreiche Zeit am „Langen Tag der Flucht“

30. September | 16:00 - 20:00

Klängen aus aller Welt lauschen, Geschichten rund um das Thema Flucht hören, Neues entdecken, gemeinsam musizieren, tanzen und essen damit das Fremde vertrauter wird.

16:30 – 17:30 Konzert mit Andreea Chira (Panflöte) und Bogdan Laketic (Akkordeon)
Das Duo nimmt uns mit auf eine musikalische Reise in die Ukraine, nach Syrien, in den Balkan, Iran und zurück nach Österreich.
Die beiden Musiker*innen treten international als Solist*in auf und spielen mit zahlreichen Orchestern.

Das musikalische Programm des Nachmittags können Sie hier einsehen.

In der Lebenden Bibliothek mit den Schwerpunkten Flucht, Asyl & Zusammenleben. Hören Sie Geschichten von Betroffenen, Freiwilligen und Expert*innen.

Ab 18:30 Fest
mit Musik, Tanz und kulinarische Kostproben,
damit aus flüchtigen Begegnungen mehr entstehen kann.

Der Eintritt ist frei!
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk, Europahaus Burgenland, & ÖJAB-Haus Eisenstadt und Live Music Now statt. Gefördert von der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung. Veranstalter Caritas Burgenland. 

Wir bitten um Anmeldung, Kurzentschlossene sind auch willkommen.

Zu den Künstler*innen:

Andreea Chira
Als in Wien lebende Solistin, Kammermusikerin und Panflötenlehrerin ist sie vor allem in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Italien tätig. Seit 2017 spielte sie mit zahlreichen Orchestern, unter anderem I Solisti Veneti, Muse Symphony Wind Orchestra, Camerata Janáček, Elbląska Orkiestra Kameralna, ton.pendium Ensemble Wien.

Im Sommer 2022 erschienen bei cpo Klassiklabel ihre bemerkenswerte CD-Aufnahme von Vivaldis Vier Jahreszeiten mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim unter der Leitung von Maestro Douglas Bostock.

Bogdan Laketic
Der Akkordeonist Bogdan Laketic wurde 1994 geboren und lebt derzeit in Wien. Bogdan ist ein dynamischer Solist, Ensemblemusiker und Mitglied zahlreicher Gruppierungen verschiedener Stile. Ausserdem beschäftigt er sich intensiv mit zeitgenössischer Musik und arbeitete mit etablierten Komponisten wie Wolfgang Rihm, Dirk D’Ase, Isabel Mundry, Tomasz Skweres oder Wolfgang Liebhart zusammen. Mehr als fünfzehn Uraufführungen sind das Resultat aktiver Zusammenarbeit mit jungen Komponist*innen. Er spielte mehr als 400 Konzerte in 40 Ländern in Konzertsälen wie der Carnegie Hall in New York, Musikverein Wien, Tonhalle Zürich, Hermitage Theatre St. Petersburg, Teatro del Lago Chile, Kolarac Belgrad, Katsushika Symphony Hills Tokyo oder im ORF Radiokulturhaus sowie beim Festivals wie Schleswig-Holstein Musik Festival, Kissinger Sommer, Wien Modern, Impuls Graz, Festival de música de Morelia in Mexiko. Er veröffentlichte Alben mit Händler Classic, ARS Produktion und Gramola Wien.

 

Details

Datum:
30. September
Zeit:
16:00 - 20:00

Veranstaltungsort

Europahaus Burgenland – Akademie Pannonien
Campus 2
Eisenstadt, 7000 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon:
0043 2682 72 190 5933
Veranstaltungsort-Website anzeigen